Psyche und Gesellschaft ,Ideologie und Gehirnwäsche die Strukturen unser Gesellschaft

Ein Vorwort: Ich beschreibe hier anhand von Aufarbeitung und 20 Jahren Erlebnissen mit Betroffenen den „Zustand“der Psychischen Störung und seine weitreichenden Auswirkungen auf den Betroffenen sowie seinem Umfeld. Ziel dieses Blogs soll es sein, Symptome und Ursachen besser verstehen zu können. In einer Modernen menschlichen Gesellschaft haben die ,die Wissen erlangen auch die Verantwortung dieses Wissen allen zugänglich zu machen damit alle Menschen die Voraussetzung für eine eigene emotionale Entwicklung finden können. Noch etwas grundlegendes […]

Weiterlesen

Gesellschaftskritik … wieso sind unsere Gesellschaften in so einem moralisch schlechten Zustand ..

„Das Bewußtsein der Öffentlichkeit indessen ist noch weit von der Erkenntnis entfernt, daß das, was dem Kind in den ersten Lebensjahren angetan wird, unweigerlich auf die ganze Gesellschaft zurückschlägt, daß Psychosen, Drogensucht, Kriminalität ein verschlüsselter Ausdruck der frühesten Erfahrungen sind. Diese Erkenntnis wird meistens bestritten oder nur intellektuell zugelassen, während die Praxis (die politische, juristische oder psychiatrische) noch stark von mittelalterlichen, an Projektionen des Bösen reichen Vorstellungen beherrscht bleibt, weil der Intellekt den emotionalen Bereich […]

Weiterlesen

die Psyche und die Gesellschaft, so eng verwoben..

Psychische Krankheiten sind Verletzungen der Seele und keine Krankheit des betroffenen ! Persönlichkeitsstörungen sowie psychische Störungen und Krankheiten sind die Folge von leben in defekten, unmenschlichen, wertfreien, verfallenen Gesellschaftssystemen, die den Menschen an sich nur als Objekt anerkennen und es nur darum geht alle Menschen und Kinder so zu konditionieren und manipulieren, das sie nur das tun was man von ihnen verlangt. Bei den Kindern fängt es an, sie werden betrogen, belogen und missbraucht in […]

Weiterlesen

bedingungslose Liebe …

In diesem Artikel möchte ich ganz explizit darauf eingehen, welche Folgen es für Menschen hat wenn sie als Kinder keine bedingungslose Liebe erlebt haben. Zum ersten, was bedeutet bedingungslose Liebe überhaupt. Die bedingungslose Liebe, möchte ich gern definieren als das geliebt zu werden wie man selbst grade ist. Geliebt zu werden auch wenn man nicht gleicher Meinung mit den Eltern oder anderen ist. Geliebt zu werden auch wenn man mal wütend ist oder sich weigert […]

Weiterlesen

Schizoid, an seinem eignen selbst vorbei als Person öffentlichen Lebens

Immer öfter höre ich das Menschen die Diagnose Schizoid und oder Persönlichkeitsstörung erhalten. Woher kommt der rasante Anstieg in den letzten Jahrzehnten? Für mich ist offensichtlich geworden, das westliche Gesellschaftssysteme wie wir sie erleben, den Menschen nur gern als funktionelles Nutzwesen haben möchten, Personen die Profite sichern und sich am Ende nach getaner Arbeit, sich am besten selbst zerstören. Diese westlichen Systeme sind bestenfalls Gesellschaftssimulationen haben aber im Kern Strukturelle Gewalt wie man sie in […]

Weiterlesen

Psychische Störungen ..die Angst vor den verletzten Gefühlen… Sozialphobie etc.

Es geht nicht um die Angst primär denke ich. Es geht darum das man in eine Situation kommt in der verletzte eigene Gefühlsbereiche unausweichlich konfrontiert werden, die durch tiefe Ablehnung oder Verletzung entstanden sind.Es geht darum nicht noch einmal etwas Schlimmes zu erleben. Irgendwann hat man eigene verletzte Gefühle nicht mehr ertragen und einfach verdrängt und hat dicht gemacht. In Situationen in den man dann nicht flüchten kann, kommen diese Gefühle die man vermeintlich nicht […]

Weiterlesen

Update …..#Ängste- #Sozialphobie

zusaa

Das Ängste wie Sozialphobie durch Ablehnungen entstehen hatte ich ja schon beschrieben.Aber ich möchte nochmal etwas dazu festhalten. Die Ablehnung die ich anspreche im psychologischen Sinne, ist nicht die Ablehnung der jeweilen Person oder des Kindes weil es hässlich,dick,deformiert oder zu klein ist sondern es ist die Ablehnung seiner wichtigen Gefühle von den Eltern und später von seinem Umfeld.Alle Gefühle die das Kind oder der Mensch in sich unterdrücken muss erzeugen Angst,Unsicherheit,Druck bis hin zur […]

Weiterlesen

Schwarz-Weiß-Denken?!

Ich bin zu der Erkenntnis gekommen, das Schwarz-Weiß-Denken daher rührt, weil es ein Unterschied macht ob ein Kind an sich selbst wachsen konnte, also wegen seiner selbst geliebt wurde oder identifiziert mit seinen Eltern leben musste. Das bedeutet, sein Überleben davon abhing, zu wissen ob es in den Augen der Eltern gerade etwas Gutes oder schlechtes getan hat. Es gibt dann nur gut oder schlecht, Schwarz oder Weiß. So gibt es dann im späteren Leben […]

Weiterlesen